Skip to main content

10 Tipps zum Kauf eines Buggys

Ihr möchtet einen Buggy kaufen? Was gilt es zu beachten? Wendig und praktisch gestalten sich Buggys im alltäglichen Leben. Der erste Gedanke an einen Buggy tritt häufig dann auf, wenn es darum geht den ersten Urlaub mit einem Kleinkind zu planen. Dabei muss der Buggy zahlreiche Eigenschaften erfüllen, welche ein klassischer Kinderwagen nicht mehr erfüllen kann. Er muss leicht sein, er muss schnell und einfach zusammenklappbar sein und selbstverständlich muss der Buggy praktisch und einfach zu handhaben sein.

Wer einen Buggy kaufen möchte, sucht nicht selten nach einem Modell zwischen klassischem aber sperrigem Kinderwagen und geländetauglichen Sportwagen.

Buggy kaufen – 10 Tipps für den Buggy Kauf

1. Informieren vor dem Kauf

Zahlreiche Hersteller und noch mehr Modelle machen den Kauf eines Buggys nicht immer einfach. Es empfiehlt sich vor dem Kauf mit Bekannten, Nachbarn oder Freunden einen Erfahrungsaustausch zu beginnen. Weiterhin empfiehlt es sich, sich die zahlreichen Testberichte zum Buggy Kauf zu Gemüte zu führen und die Vor- und Nachteile der zahlreichen Modelle für sich abzuwägen.

2. Sicher und schadstoffarm

Beim Kauf eines Buggys sollte stets drauf geachtet werden, dass das „GS-Zeichen“ sowie das „TOX-proof-Zeichen“ seitens der unabhängigen Experten des TÜV vergeben wurden. Dabei steht das „GS-Zeichen“ für Sicherheit und das „TOX-proof-Zeichen“ weitestgehend Schadstofffreiheit.

3. Der Kofferraumtest

Wenn du häufig mit dem Auto unterwegs bist oder gar einen Buggy für den Urlaub anschaffen möchtest, dann solltest du zwingend darauf achten, dass die „Klappmaße“ deines Buggys nicht zu groß sind. Weiterhin solltest du vor dem Kauf darauf Acht geben, dass der Buggy Kinderwagen nicht zu viel Platz in Anspruch nimmt. Auch die Räder sollten nicht jedes Mal ab- und anmontiert werden müssen, wenn du den Buggy platzsparend im Kofferraum deines Wagens unterbringen möchtest. Bedenke vor dem Kauf deines Buggys auch, dass Gepäck und Einkäufe auch ihren Platz im Kofferraum deines Wagens benötigen.

4. Wie kompatibel ist der Buggy?

Bevor du einen Buggy kaufst solltest du dir darüber Gedanken machen, ob der Buggy kompatibel zur Autobabyschale sein soll. In diesem Fall sollte der Hersteller einen entsprechenden Adapter als Zubehör mitliefern.

5. Der Buggy das Leichtgewicht

Auch das Gewicht des Buggys sollte im Wesentlichen leichter sein als das eines klassischen Kinderwagens. Als Richtlinie kannst du von etwa acht bis zehn Kilogramm ausgehen.

Unsere Top3 Buggys

Top!
Moon Flac Buggy – Der edle Luxus-Buggy

229,00 € 299,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 12. Dezember 2018 9:46

Empfehlung
Quinny Zapp Xtra Buggy Kombi-Set, sehr leicht

205,78 € 294,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 12. Dezember 2018 9:46

Recaro Easylife Kinderwagen Buggy

138,60 € 239,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 12. Dezember 2018 9:46

6. Bequem sitzen und schlafen

Geräuschlos und in mehreren Stufen verstellbar sollte die Rückenlehne des Buggys sein. Dein Kind sollte gerade sitzen können sowie bequem gerade oder leicht schräg liegen können. Auch mit einem Alter von 2 Jahren sollte sich dein Kind in seinem Buggy noch wohlfühlen und gut anlehnen können. Achte unbedingt darauf, dass die Rückenlehne nicht zu kurz ist.

7. Zu Besuch bei Oma und Opa

Du bist oft zu Besuch bei Oma und Opa? Dann solltest du viel Wert auf eine einfache Handhabung des Buggys legen. Oma und Opa sollten unbedingt genauestens mit der Technik und Mechanik des Buggys vertraut sein.

8. Verstellbarer Schiebegriff

Der Schiebegriff deines Buggys sollte unbedingt in der Höhe verstellbar sein. Man geht dabei von einem Mittelmaß in Höhe von 110/115 Zentimetern aus. Mit diesen spezifischen Einstellmöglichkeiten können kleine Menschen als auch große Menschen den Wagen zu jederzeit individuell einstellen und bequem schieben. Zudem lässt sich einen durchgehende Schiebestange leichter einhändig lenken als beispielsweise zwei einzelne Griffe.

9. Platz für Gepäck und Einkäufe

Achte beim Kauf deines Buggys auf ausreichend Platz zum Verstauen für deine Einkäufe oder Windelpakete. Hin und wieder wirst du auch mal ein Spielzeug mit auf den Spielplatz transportieren müssen. Ein Einkaufskorb oder entsprechend stabiles Netz unterhalb des Sitzes sollte also vorhanden sein.

10. Unterwegs im Gelände

Achte unbedingt auch auf die Beschaffenheit der Räder deines favorisierten Buggys. Unbefestigte Waldwege oder holprige Straßen werden schnell zur Stolperfalle und Unfallquelle, wenn die Räder des Buggys nicht groß genug oder nicht stabil genug gefertigt sind.

Erst informieren, dann kaufen…

An erster Stelle sollte nach wie vor der Entwicklungsstand deines Kindes stehen. Sieh den Buggy keinesfalls als vollständigen Ersatz für einen klassischen Kinderwagen oder Sportwagen. Schließlich ist es so, dass dein Kind, solange es noch nicht allein laufen kann, sehr viel Zeit im Sitzen verbringt. Der Anspruch an deinen Buggy sollte sich aufgrund dessen aus Qualität und Komfort begründen.

Dazu zählen – um nur einige Punkte zu benennen die beim Kauf eines Buggys beachten solltest:

  • eine gute Federung
  • gepolsterte Sitze
  • Liegeposition/ Liegebuggy
  • Fußstützen
  • höhenverstellbare Schiebegriffe

Sofern dein Kind schon allein laufen kann, eignet sich ein Buggy ideal zum Kauf. Der Buggy Kinderwagen erweist diesbezüglich als praktisch und bequem. Dennoch sollte der Buggy deinen Anforderungen zur Bewältigung deines täglichen Alltags voll und ganz entsprechen. Neben einer ausgesprochen guten Wendigkeit, sollte euch der Buggy deiner Wahl auch beim Erklimmen von Treppenstufen nicht im Stich lassen. Weiterhin sollte er ein Leichtgewicht sein und sich schnell und einfach ein- oder ausklappen lassen.

Die Entwicklung, welche die letzten Jahre auch vor den zahlreichen Modellen des Buggys nicht Halt gemacht hat, zeigt, dass viele Modelle robust und technisch einwandfrei gefertigt werden. Modernes Design, verschiedene Extras und hochwertiger Komfort zeichnen den Buggy von Heute aus.

Wenn es darum geht einen Buggy zu kaufen gibt es viele Dinge die du vor dem Kauf beachten solltest. Wichtig ist es, dass du den Buggy anhand deiner persönlichen Bedürfnisse auswählst. Dabei sollten Komfort, Sicherheit und eine qualitativ hochwertige Verarbeitung im Vordergrund deiner Entscheidung stehen.


Ähnliche Beiträge